sound installation
ort...ideenshop, Berlin
datum...30.10. - 2.11.1998
kontakt
© talking.sine 2009 - 2014
talking.sine

1.0

sound installation
ausstellung dreier verschiedener soundobjekte von yoshida + frank
"talking.sine"
 

soundobjekte:

ts 003/ts 004
Für die Tonobjekte ts 003 / ts 004 haben wir, wie für das pro-Tonobjekt, Töne unterhalb der Hörbarkeit verwendet. Die Frequenzen zwischen ca. 2 Hz und 10 Hz steuern die bei den Objekten verwendenten Lautsprecher an, was sich in einer langsamen und sichtbaren Schwingung / Bewegung zeigt.
Die verwendete Abfolge von Frequenzen läßt die Tonobjkete einen choreografierten aufeinander abgestimmten rythmischen Tanz aufführen.

Performace mit ts 001 / ts 002
Für die Performance wurden die Tonobjekte auf ein Podest gestellt und Ihre Bewegungen mittel manipulierter Vinlysingels gesteuert. Die in bestimmter Reihenfolge auf Plattenspielern abgespielten Singels erzeugten dabei nicht nur die Bewegungen der Objekte, sondern auch hörbare Töne, wie die Musik welche sich auf der Singel befand, oder Kratzgeräusche.

pro

Für das pro-Tonobjekt haben wir, wie für die Tonobjekte ts 003 / ts 004, Töne unterhalb der Hörbarkeit verwendet. Die Frequenzen zwischen ca. 2 Hz und 10 Hz steuern die bei den Objekten verwendenten Lautsprecher an, was sich in einer langsamen und sichtbaren Schwingung / Bewegung zeigt.
Die verwendete Abfolge von Frequenzen läßt die Tonobjkete einen choreografierten aufeinander abgestimmten rythmischen Tanz aufführen.

ja/nein
Zwei sich gegenüber an der Wand platzierte Lautsprechen geben die Worte Ja und Nein, gesprochen von den Künstlern, wieder. Die beiden Worte wurden allerdings so stark verlangsamt, dass sie nicht mehr zu hören sind, sondern sich in einer sichtbaren Schwingung/ Bewegung der Lautsprecher Membram äußern.